AGB

Werter Teilnehmer, vor unwissentlichen oder wissentlichen Fehlern ist niemand gefeit. Daher bitten wir um Verständnis für das "Kleingedruckte". Diese AGB dienen aber auch Deinem Schutz. Mit der Anmeldung erkennst Du die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend "AGB" genannt) an.

1. Vertragspartner

Vertragspartner für die Teilnahme an den Lehrgängen der Eisenklinik ist Robert Heiduk, Am Steinknapp 59, 44795 Bochum, +49 176 700 98 086

2. Anmeldung

Anmeldungen können online, telefonisch, per E-Mail oder schriftlich erfolgen. Da die Teilnehmeranzahl für den Lehrgang begrenzt ist, werden Anmeldungen in der Reihenfolge ihres Einganges berücksichtigt.

3. Bezahlung und Verzug

Nur vor Lehrgangbeginn eingegangene Zahlungen berechtigen zur Lehrgangteilnahme. Bei ausbleibender Zahlung behält sich der Vertragspartner vor den Teilnehmer vom Seminar auszuschließen. Unterbricht der Teilnehmer den Lehrgangbesuch, berechtigt dies nicht zu einer Minderung der Lehrganggebühren. Bei Zahlungen aus dem Ausland per Überweisung oder Scheck hat der Teilnehmer alle Bankgebühren zu übernehmen. Kommt der Teilnehmer in Zahlungsverzug, ist der Vertragspartner berechtigt, Verzugszinsen i.H.v. 5% über dem Basiszinssatz (§ 247 Abs.1, § 288 Abs.1 BGB) p.a. zu fordern. Wenn der Vertragspartner einen höheren Verzugsschaden nachweist, kann dieser geltend gemacht werden. In gleicher Weise ist der Teilnehmer berechtigt, den Nachweis zu führen, dass ein Schaden überhaupt nicht entstanden oder wesentlich niedriger ist, als vom Vertragspartner geltend gemacht.

4. Veranstaltungsort

Der Veranstaltungsort ist der Lehrgang-Internetseite zu entnehmen. Kosten für Übernachtungsmöglichkeiten sind nicht Bestandteil der Lehrganggebühren.

5. Inhalte und Änderungen des Lehrgangangebots

Der Inhalt der Lehrgang richtet sich nach der veröffentlichten Beschreibung auf der Lehrgang-Internetseite. Diese Beschreibung ist Bestandteil dieses Vertrags. Der Vertragspartner ist berechtigt inhaltliche Änderungen am Lehrgangangebot vorzunehmen, sofern der thematische Schwerpunkt der Lehrgang nicht verändert wird. Im Falle einer Erkrankung oder sonstiger Verhinderung aus wichtigem Grund, behält sich der Vertragspartner vor angekündigte Referenten durch gleichermaßen qualifizierte zu ersetzen.

6. Lehrgangausfall

Sollte der Lehrgang unsererseits aus wichtigem Grund abgesagt werden müssen, erhalten die Teilnehmer die volle Lehrganggebühr erstattet. Weitere Ansprüche gegen den Vertragspartner bestehen nicht.

7. Fotos/Videos

Im Rahmen der Veranstaltung werden Fotos und Videos erstellt. Mit der Anmeldung räumt der Teilnehmer dem Vertragspartner sämtliche durch seine/ihre Mitwirkung entstehenden Rechte (urheberrechtliche Nutzungsrechte, Leistungsschutzrechte sowie sonstige Rechte) zeitlich, räumlich und inhaltlich unbeschränkt ein.

8. Urheberrechte

Sämtliche Unterlagen des Lehrgangs sind urheberrechtlich geschützt. Den Teilnehmern wird ausschließlich ein einfaches, nicht übertragbares Nutzungsrecht für den persönlichen Gebrauch eingeräumt. Es ist Teilnehmern und Dritten insbesondere nicht gestattet, die Lehrgangsunterlagen – auch auszugsweise – inhaltlich oder redaktionell zu ändern oder geänderte Versionen zu benutzen, sie für Dritte zu kopieren, öffentlich zugänglich zu machen bzw. weiterzuleiten, ins Internet oder in andere Netzwerke entgeltlich oder unentgeltlich einzustellen, sie nachzuahmen, weiterzuverkaufen oder für kommerzielle Zwecke zu nutzen. Etwaige Urheberrechtsvermerke, Kennzeichen oder Markenzeichen dürfen nicht entfernt werden.

9. Stornierung des Teilnehmers

Eine Stornierung von der Anmeldung muss schriftlich erfolgen, wobei der Zeitpunkt des Eingangs bei uns maßgebend ist. Bei einer Stornierung bis 7 Tage vor Lehrgangsbeginn wird die Gebühr in voller Höhe zurück erstattet, danach wird 30 Prozent der Lehrgangsgebühr erhoben. Bei Nichterscheinen oder Stornierung am Lehrgangtag wird der gesamte Lehrgangbetrag fällig. Ein Ersatzteilnehmer wird ohne Zusatzkosten akzeptiert. Der Rücktritt ist schriftlich oder per E-Mail an Robert Heiduk, Am Steinknapp 59, 44795 Bochum, robert(at)eisenklinik(punkt)de zu richten.

10. Haftung

Jeder Teilnehmer haftet für selbst verschuldete Unfälle, Sach-, Vermögens- und Personenschäden. Alle Teilnehmer sollten gesund und ausreichend belastbar für den Lehrgang sein. Wir empfehlen vorab eine Gesundheitsuntersuchung auf Sporttauglichkeit bei einem Sportarzt. Der Vertragspartner haftet nicht für Schäden, die die Teilnehmer Dritten zufügen und auch nicht für Schäden, die aus der praktischen Anwendung oder dem Missbrauch der vermittelten Trainingstechniken außerhalb der Lehrgang entstehen.